Archiv: Allerheiligen 1. November 2010

Es ist ein guter Brauch, dass an Allerheiligen der Verstorbenen gedacht wird. Auch guter Brauch ist es, dass die katholische Kirchenchor und die Lyra wechselweise die Gedenkfeier musikalisch umrahmen.

In diesem Jahr war es der MGV LYRA , der unter Leitung von Erich Schmitt mit drei Chorsätzen die Feier verschönerte. Zu Beginn die Motette "Der Mensch lebt und bestehet nur eine kleine Zeit", nach einem Gedicht von Mathias Claudius, Komponist H.G. Nägeli, danach das "Sanctus" aus der Messe von Schubert und zum Schluss das "Sancta Maria" von Johannes Schweitzer.

Einen herzlichen Dank an Siegfried Wachter, der diese Gedenkfeier einfühlsam gestaltete; ebenso Dank an unseren Erich Schmitt, der hierbei unsere gesangliche Leistung unterstrich. Danken möchten wir auch allen Sängern, die so zahlreich die Feier mitgestaltet haben.

Theo und Hans