Archiv: Christmette am 24.12.2011
 
   

Wir gestalteten die Christmette mit bekannten weihnachtlichen Weisen und Chorsätzen mit.

Zum Eingang das "Trommellied" nach einem tschechischen Choral, das die Nöte eines kleinen armen Trommelbuben schildert, der kein Geschenk für das Jesuskind hat , "laß trommeln mich nur für dich"; zwischen den Lesungen "Weihnachtsglocken" von H. Sonnet, und "Hymne an die Nacht" von Ludwig van Beethoven; zur Kommunion "Weihnachtszauber", zum Friedensgebet "Herr, schenke den Frieden" aus Verdi´s Oper Macht des Schicksals, (für Männerchor von Alfons Burkhardt).

Diese Weihnachtsmesse von Pfarrer Buck zelebriert, strömte durch Texte, Predigt, Chorgesang und die Weihnachtslieder - gesungen von den vielen Gläubigen - die friedvolle Botschaft des neugeborenen Jesuskindes aus.

Zum Schluss bedankte sich Pfarrer Buck bei allen die diese festliche Messe mitgestalteten.
Auch die Besucher dankten mit viel Applaus.