Archiv: August 2012

Sängerferien sind angesagt!
Am vergangenen Donnerstag hatten wir die letzte Chorprobe vor den Ferien, die wieder von den Sängern zahlreich genutzt wurde. Vizedirigent Erich Schmitt hatte einige Lieder ausgesucht, die wir für unser Ständchen zum 60. von Bernd Mittnacht und zur Hochzeit unseres „Neusängers“ Thomas Schäfer unmittelbar nach den Sängerferien benötigen. Frank Ewald probte diese mit uns nochmals gründlich und wünschte den Sängern anschließend schöne Ferien mit dem Wunsch nach den Ferien vielleicht doch ein paar wieder Einsteiger oder Neusänger begrüßen zu können.

Nun konnte sich jeder Sänger am Wein laben den wir von unseren Sangesfreunden aus Ursenbach geschenkt bekamen. Dazu gab es als Überraschung vom Verein noch „Worscht und Weck“. Auch von dieser Stelle aus allen Sängern und Mitgliedern schöne Ferien und gute Erholung.

Für alle daheim Gebliebenen haben wir wieder Ferientreff’s organisiert. Der erste führt uns am Donnerstag, den 02.08.12 ab 19,00 Uhr in den „Goldenen Hirsch“, wo unser aktiver Sänger Albert Kesseler als Geschäftsführer fungiert. Leider mussten wir vernehmen, dass er erkrankt ist und sich im Krankenhaus befindet. Wir wünsche ihm deshalb schnellste Genesung und baldige Heimkehr.

Wie jedes Jahr sind zu den Ferientreff’s wieder alle Mitglieder auch die „Passiven“ herzlich eingeladen.

Ferientreff
Der Ferientreff findet in dieser Woche wie angekündigt in den Weinstuben Hauser bei unserem Mitglied Ernst Schmitt ab 19,00 Uhr statt. Wie ich gehört habe treffen sich an diesem Abend auch die Sangesfreunde vom Liederkranz dort. So können wir vielleicht auch ein paar Lieder gemeinsam singen, was sicherlich zu einem lustig musikalischen Abend beitragen würde. Es wäre schön, wenn sich wieder viele Daheimgebliebene einfinden würden.

Straßenfest-Vorbereitungen
Achtung Helfer, am Samstag, den 25.08.12 beginnen die Vorbereitungsarbeiten für unsere Straußwirtschaft im Hof der Bäckerei Höfer. Wir treffen uns hierzu ab 10,00 Uhr dort. Ab Montag, den 27.08.12 ist dann täglicher Treffpunkt um 17,00 Uhr dort. Es werden viele fleißige Hände hierzu benötigt. Deshalb die Bitte: Erscheint zahlreich.