Archiv: September 2013 - Nachruf auf Kurt Keuthen
 

Nachruf auf Kurt Keuthen

Am 22.08.2013 verstarb unser Ehrenmitglied und langjähriger Sänger Herr
Kurt Keuthen.

Herr Keuthen trat mit 19 Jahren in die Lyra ein und war immer ein fleißiger Sänger. Auch stand er mit Rat und Tat dem Verein immer zur Seite. Leider erlaubte es seine Gesundheit in letzter Zeit nicht mehr als Sänger am Vereinsleben teilzunehmen. Im Juni konnten wir ihn bei unserem Festbankett zum 90 jährigen Bestehen noch für 65 jährige Mitgliedschaft ehren. Am Dienstag, den 27.08.2013 begleiteten wir Herr Keuthen zu seiner letzten Ruhestätte und verabschiedeten uns mit zwei Liedern von ihm. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

 
   


Straßenfest

Liebe Mitglieder, denkt bitte daran, dass wir uns noch bis Freitag abends ab 17,00 Uhr zu den Vorbereitungsarbeiten für unsere Straußwirtschaft im Hofe der Bäckerei Höfer einfinden. Es werden wieder viele helfende Hände benötigt. Die Helfer werden gebeten, am Samstag/ Sonntag pünktlich zu ihren Einsatzzeiten anwesend zu sein. Wir bitten die Lyra-Sonderanzeige zum Straßenfest in dieser Ausgabe zu beachten.

Ferientreff
Am vergangenen Donnerstag trafen wir uns zu einem gemütlichen Treff in der Gaststätte Frank. In lockerer Runde verbrachten wir gemütliche Stunden bei Speis und Trank. Bei den Wirtsleuten bedanken wir uns für die Weinspende recht herzlich.

Vorschau
Am Donnerstag, den 12.09.13 um 18,45 Uhr findet die erste Chorprobe nach den Sängerferien statt. Wir hoffen recht viele gut erholte Sänger begrüßen zu können. Auch gilt unser Angebot für Neusänger und wieder Einsteiger zu einer „Schnupperprobe“ zu erscheinen !  Denkt auch an die Einladung von unserem Jubilar Jürgen nach der Probe.

Der Pressewart
H. Weber

 

 

 

Straßenfest – Nachlese
Am Sonntag hatten wir unsere Sangesfreunde von der Konkordia Diehlheim zu Gast. Sie hatten dieses Jahr die gute Idee ihren Tagesausflug zu uns nach Schriesheim zu machen. So traf die erste Gruppe kurz nach zwölf Uhr bei uns in Schriesheim ein.
Diese Wandergruppe führten wir zunächst durch die Rebflurbereinigung, wo wir so einiges über dieses Großprojekt den interessierten Teilnehmern erzählen konnten. Angelangt an der Aussichtplattform neben der Strahlenburg erwartete uns Hans Waldenmayr mit Frau und Enkeltochter zu einer kleinen Wein- und Sektprobe. Im Angesicht der hervorragenden Aussicht ließen die Sänger mit einigen Liedern nicht lange auf sich warten.
Petrus war hiervon scheinbar so angetan, dass er daraufhin der Sonne den Vortritt am Himmel ließ. Danach wagten wir den Abstieg mit einem kurzen Rundgang durch die Altstadt zur Lyra – Schlemmerecke. Dort traf man sich mit der inzwischen direkt angereisten Gruppe aus Dielheim zum gemeinsamen Essen. Hierbei machten unsere Gäste regen Gebrauch von unserem Angebot an Speisen. Die Stimmung war gut und so wurden weitere Lieder angestimmt.
Zur Kaffeezeit empfahlen wir unseren Gästen das „Cafe Cäcilia“ unserer Sangesfreunde vom Kirchenchor, was diese gerne annahmen.
Nach einem Rundgang durch die Schriesheimer Gassen traf man sich wieder in der Schlemmerecke, wo man in lustiger Runde bei viel Gesang und guter Unterhaltung bis zur Heimreise am Abend beisammen saß.

Herzlichen Dank unseren Sangesfreunden aus Dielheim für Ihren Besuch. Wir denken, dass wir ihnen einen Schönen Tag bei uns in Schriesheim bereiten konnten. Wir werden uns bei Gelegenheit mit einem Gegenbesuch revanchieren.

Chorprobe
In Anbetracht, dass sich noch einige Sänger in Urlaub befinden, war die erste Probe gut gesucht. Deshalb die Bitte an die Sänger die Probe wieder pünktlich und voll- und regelmäßig
zu besuchen, da wir im Oktober schon einige öffentliche Auftritte haben.
Denkt an die Einladung der beiden 65er nach der Probe am Donnerstag..


Der Pressewart
H. Weber