Archiv: 50 Jahre Chorleiter
 


feierte Ludwig Reinhard am vergangenen Samstag in der Stadthalle Weinheim mit einem tollen Konzert. Auch viele Lyraner fanden sich in der voll besetzten Stadthalle ein. Darunter  ein beträchtlicher Teil des einstigen „Lyra-Quartetts“. Den Glückwünschen der einzelnen Gratulanten schloss sich die Lyra in schriftlicher Form an. Hieraus möchte ich nur drei Sätze nochmals erwähnen: Lieber Ludwig, zu Deinem 50 jährigen Dirigentenjubiläum gratulieren auch wir Dir ganz herzlich und wünschen Dir noch viele Jahre fruchtbarer Arbeit zum Wohle des Chorgesangs.- In der ganzen Zeit hast Du immer ein Auge auf Deinen Verein „die Lyra“ gehabt, dem du entwachsen bist.- Wir wünschen Dir und Deiner Helga mit Familie viel Gesundheit und Wohlergehen für die bevorstehende Zukunft.

 

 
 
"Quartett des KMGV Lyra 1923" Schriesheim mit seinem jungen Dirigenten Ludwig Reinhard"
Quartett Lyra "Klinge" - aus der - Kinder- und Jugenddorf "Klinge" in Seckach

 

Unser Quartett sang in der Kirche des Kinder- und Jugenddorfes "Klinge" während der Messe die verschiedenen Chorwerke wie "Die Himmel rühmen", "Gnädig und barmherzig" um nur einige zu nennen. Nach dem Mittagessen gaben wir noch ein kleines Freiluft-Konzert für die vielen Jugendlichen. Pfarrer Msg Magnani lobte unsere junge "Truppe" insbesondere für die wunderschöne Musik und unser Engagement.

Das Foto zeigt unseren Lehrer Beuchert, der die Kontakte knüpfte und  daneben Monsignore Magnani, der dieses Kinderdorf nach dem Krieg aufbaute und hierfür von der Gemeinde Seckach eine großes Areal in der "Klinge" abseits von Seckach  zum Aufbau dieses Kinderdorfes bekam.  Wir haben später nochmals in der "Klinge" m.E. zur Weihnachtszeit gesungen .