Archiv: Mathaisemarkt-Festumzug 2014
 

435. Mathaisemarkt eröffnet

Im Jubiläumsjahr 1250 Jahre Schriesheim meint der Wettergott es besonders gut mit den Schriesheimern. So war schon zur Eröffnung des Marktes am Freitag der Frühling eingekehrt.
Natürlich durften die vier Schriesheimer Männerchöre bei der Programmgestaltung nicht fehlen. Mit dem „Badner Lied“ verabschiedeten wir die scheidenden Weinhoheiten. Darauf ließ die Chorgemeinschaft das Lied „Gefüllt das Glas mit edlem Wein“ erschallen. Schade nur, dass der Geräuschpegel im Zelt  dem Gesang nicht zuträglich war. Aber der vordere Teil der Gäste im Zelt erfreute sich sichtlich an unserem Gesang.

Am Sonntag beteiligte sich die Lyra mit dem Festwagen „ Anno 764 Ersterwähnung Schriesheims, Kloster Ellwangen“. Fleißige Hände haben unter der Regie von Franz Weber wieder das Motto perfekt in Szene gesetzt und sieben Mönche auf und neben dem Wagen den Festzug begleitet. Allen Machern und der Festwagenbesatzung hierfür herzlichen Dank.

Es war ein toller Festzug bei dem sich alle Schriesheimer Vereine und Einrichtungen mächtig ins Zeug gelegt haben. Da unser Wagen dieses Jahr von zwei Pferden gezogen wurde, blieb für unseren langjährigen Fahrer Siegfried Keller nur die Aufgabe diesen vom Reiterhof Müller-Heberle zum Industriegebiet und wieder zurück zu bringen. Aber auch hierfür herzlichen Dank. Dank auch an Familie Müller-Heberle, dass wir wieder in ihrer Halle die Aufbauarbeiten erledigen konnten.

 
" Finni" - der kleine Kaiser
   
 
   
ANNO 764 – Der Franke "Sonhar" wird gezwungen, seinen Schriesheimer Besitz und alle Ländereien
an das Kloster Ellwangen zu "schenken"
   
31
 
 
31
 
   
31
 
   
31
 
31
 
   
31