Archiv: Jahreshauptversammlung am 21.5.2015
 

Jahreshauptversammlung

Am Donnerstag, den 21.052015 fand die Jahreshauptversammlung nach der Chorprobe in unserem Probenraum statt. Diese war durch die Erkrankung unseres Vorstandes bekanntlich um einige Wochen verschoben worden.

Mit dem Lied xxxxxxxxxxxxx  eröffnete man unter der Leitung von Erich Schmitt die Sitzung. Peter Kraft begrüßte die anwesenden Mitglieder und gab bekannt, dass keine Änderungsanträge eingegangen waren. Nach einem kurzen Rückblick über das abgelaufene Sängerjahr bat er die Versammelten sich von ihren Plätzen zu erheben um unserer Verstorbenen zu gedenken.
Nun war unser Protokoller Michael Amler an der Reihe. In gewohnt ausführlicher Weise ließ er nochmals das abgelaufene Jahr Revue passieren. Hans Waldenmayr unterstützte den Vortrag mit einer gleichlaufenden Bildershow.
Schatzmeister Martin Diehl musste dieses Jahr ein leicht negatives Ergebnis mitteilen. Die beiden Kassenprüfer Jürgen Bischofberger und Rüdiger Weber konnten keinerlei Ungereimtheiten  feststellen und bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Eine Aussprache über die Berichte wurde nicht gewünscht.
Rüdiger Weber bat anschließend um Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig gewährt wurde. Somit war das Geschäftsjahr 2013/14 abgeschlossen.

Zu wählen war dieses Jahr nur der zweite Vorstand und ein Kassenprüfer. Peter Kraft fragte Franz Weber ob er sich nochmals für dieses Amt zur Verfügung stellt, was dieser bejahte. Die Wahl erfolgte einstimmig. Für den turnusmäßig ausscheidenden Kassenprüfer Rüdiger Weber wurde Karlheinz Reinhard einstimmig gewählt.

Beim Punkt Verschiedenes war das Hauptthema unser Probenraum. Hier mussten unsere beiden Vorstände im Internet nachlesen, dass die Zukunft des Pavillons wo wir unseren Probenraum von der Stadtverwaltung angemietet haben, sehr unsicher ist. Was da seitens der Stadt der Lyra zugemutet wird spottet jeder Beschreibung. Wir werden sehr hellhörig auf weitere Infos der Stadtverwaltung warten. Diese sind seit fast einem Jahr von der Stadtbaumeisterin angekündigt, jedoch hat sich bis heute nichts getan. Wir Sänger sind uns einig. Wir wollen unseren Probenraum im Pavillon erhalten!! 
Nach heftigen Diskussionen stimmte Erich Schmitt zum Schluss den „Abendfrieden“ an und Peter Kraft schloss die ansonsten harmonisch verlaufene Sitzung.

Schlussspurt
heißt es für die Sänger, denn die Termine Sängerausflug nach Kirchberg vom 04.06 bis 07.06.2015 und das Volksliedersingen in Unterschönmattenwag am 14.06.2015 stehen an.
Pünktlichkeit und Vollzähligkeit sind für die restlichen Proben deshalb oberstes Gebot.

Vorinfo
Die Abfahrt zur Sängerreise ist am 04.06.2015 (Fronleichnam) um 06,00 Uhr ab Festplatz.

Die Abfahrt zum Sängerfest nach Unterschönmattenwag am 14.06.2015 erfolgt mit Pkw um 11,00 Uhr ebenfalls ab Festplatz.

Nähere Infos zu beiden Terminen in den nächsten Ausgaben.


Der Pressewart
H. Weber