Archiv: Hauptversammlung am 23. März 2017
 

 

Jahreshauptversammlung
Am vergangenen Donnerstag, 23.3.2017, fand wie angekündigt nach der Chorprobe unsere Jahreshauptversammlung statt.

  1. Unser Vorstand Peter Kraft begrüßte die anwesenden Mitglieder und die Vertreterin des Mannheimer Morgens Frau Gregor und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Unter dem Dirigat von Timo Fersching sang der Chor zur Eröffnung das „Bierlied“.
  2. In einem Kurzbericht gab Peter Kraft einen Rückblick auf das abgelaufene Geschäftsjahr. Anschließend erhob sich die Versammlung um der beiden 2016 verstorbenen Mitglieder Otto Kinzig und Hanspeter Schwab zu gedenken.
  3. Unser Protokoller Michael Amler verlas sodann das sehr ausführliche Jahresprotokoll, das von Martin Diehl mit einer Bildershow begleitet wurde (ergänzend: Die Fotos  für die Bildershow über Chorauftritte, Lyrafeste, Geburtstage u.a. stellte unser  Fotograf  Hans Waldenmayr  zusammen).
  4. Schatzmeister Martin Diehl gab den Kassenbericht  und musste von einem kleinen Minus berichten, der durch eine Nachzahlung aus 2015 entstanden war. Er bedankte sich bei seinen Helfern, die ihn bei den verschiedenen Festivitäten unterstützt haben. Er lobte besonders die hohe Spendenbereitschaft der Mitglieder und der Volksbank Kurpfalz e.G. Für die Kassenprüfer stellte Karlheinz Reinhard eine tadellose Kassenführung fest, die zu keinerlei Beanstandungen führte.
  5. Anschließend beantragte er die Entlastung der gesamten Vorstandschaft, die von der Versammlung einstimmig erteilt wurde. Eine Aussprache über die Jahresberichte wurde nicht gewünscht. Jedoch regte Peter Günther an, die nackten Zahlen des Kassenberichtes vielleicht ebenfalls zum besseren Verständnis auf der Leinwand anzuzeigen. Somit war das abgelaufene Geschäftsjahr abgeschlossen.
  6. Beim Tagesordnungspunkt Wahlen waren zwei Posten neu zu besetzen. In geheimer Wahl musste der zweite Vorsitzende gewählt werden. Franz Weber wurde wiedergewählt. Die Wahl, bescherte ihm ein 100 prozentiges „Schulz-Ergebnis“.
  7. Per Handzeichen wurde dann ein neuer Kassenprüfer gewählt. Thomas Schäfer stellte sich zur Verfügung und wurde ebenfalls einstimmig gewählt.
  8. Punkt Verschiedenes

a) Herbert Weber gab einen Zwischenbericht zu unserem Sängerausflug nach Kirchberg in Tirol. Da zwei Teilnehmer absagen mussten, ist hier ein Doppelzimmer – Platz frei geworden. Interessenten können sich bei Peter Kraft Tel. 42525 melden. Näheres hierzu im Anschluss.

b) Um den Abwärtstrend bei den Mitgliederzahlen zu stoppen ist jedes Mitglied aufgefordert sich für die Werbung neuer Sänger und auch fördernder Mitglieder einzusetzen. Derzeit hat der Verein 170 Mitglieder wovon 40 Sänger sind.

c) Thema war natürlich auch noch unser Problem Vereins- und Probenraum. Gott sei Dank haben wir durch das Entgegenkommen der katholischen Kirchengemeinde einen unbefristeten Mietvertrag für die Chorproben im Pfarrsaal, jedoch löst das nicht das Problem mit unserem Inventar. Da wir keine Hoffnung auf Hilfe seitens der Stadtverwaltung haben, sind wir gezwungen weiter um eine tragbare Lösung zu suchen. So werden wir im Juni in neue Verhandlungen eintreten und hoffen diese Misere bald beenden zu können.

d) Mit dem Lied „Weinparadies“ unter Leitung von Timo Fersching beendeten wir die Versammlung.

Der Pressewart  Herbert Weber

(für Internet: Hans Waldenmayr)