Archiv: Dezember 2018
 


Nachtrag zur Adventsfeier

Ganz vergessen habe ich in meinem Bericht unsere drei mutigen Sängersöhne Daniel und Robert Biesinger und Moritz Huber zu erwähnen, die sich spontan angesprochen von unserem Chorleiter Frank Ewald zum mitsingen bereit erklärt haben.

Toll ist jetzt, dass ihr drei auch weiterhin zum Üben kommt. Wir freuen uns, wenn es euch auch gefällt.
Danke  (für Internet - euer Hans)


 


Adventsfeier

Am Sonntag, den 2. Advent feierten wir im fast vollbesetzten Pfarrsaal unsere traditionelle Adventsfeier. Beginnend mit Kaffee/Tee und reichlich hausgemachten Kuchen konnten sich unsere Gäste bei guter Unterhaltung auf die Feier einstimmen. Fast pünktlich um 16,10 Uhr begann das Programm.

Mihaela Tomi hatte uns wieder einen tollen Künstler von der Musikhochschule Mannheim mitgebracht, der das Programm eröffnete. Gott sei mir gnädig aus Paulus von Felix Mendelsohn Bartholdy brachte uns Bariton Yisae Choi aus Südkorea zum Vortrag.
Nun begrüßte unser erster Vorstand Peter Kraft die Gäste und bedankte sich für das zahlreiche Erscheinen. Einen besonderen Gruß galt unserem Ehrenvorsitzenden Werner Held, dem Schirmherrn vom 90 jährigen Jubiläum und Stadtrat Heinz Kimmel sowie der Stadträtin Andrea Diehl. Vom Sängerkreis Weinheim konnte er Frau Tatjana Mohren begrüßen. Den Pressevertreter von Rhein Neckar Zeitung und Mannheimer Morgen dankte er gleichzeitig für objektive Berichtserstattung im ablaufenden Jahr.
Mit der Arie des Wolfram aus Tannhäuser O du mein holder Abendstern setzte unser Bariton einen zweiten Glanzpunkt im Programm. Nun trat der Chor mit seinem Chorleiter Frank Ewald auf die Bühne um unter der Klavierbegleitung mit Mihaela Tomi das Stück Engel Text Gudrun Martin, Musik: Karl-Heinz Jäger darzubieten.

Ehrungen für 100 prozentigen Singstundenbesuch war der nächste Programmpunkt. Zehn Sänger hatten dies geschafft und durften ein Präsent entgegen nehmen. Es waren dies: für 10 Jahre Hans Waldenmayr, Hanspeter Erdmann, für 13 Jahre Michael Amler, Karlheinz Reinhard, für 16 Jahre Erich Schmitt, für 24 Jahre Peter Kraft, für 27 Jahre Siegfried Keller, für 28 Jahre Franz Weber, für 30 Jahre Bruno Amler und für 37 Jahre Gerhard Walther. Eine Belobigung erhielten Hermann Schrepp und Herbert Weber, die das Ziel nur knapp verfehlten.

Lieb Nachtigall wach auf
aus dem Bamberger Gesangsbuch von 1670 brachte der Chor anschließend zum Vortrag. Den dritten Vortrag brachte Bariton Yisae Choi mit Bella siccomeunangelo Arie des Malatesta aus Don Pasquale von Geatano Donizett den begeisterten Gästen zu Gehör.

Ehrungen verdienter Mitglieder und aktiver Sänger durch den MGV Lyra, den Sängerkreis Weinheim, den Badischen Chorverband und den Deutschen Chorverband stand nun auf dem Programm. Es konnten folgende passive Mitglieder durch den Verein geehrt werden: Für 25 Jahre Monika Blümmel und Gerhard Seiser (silberne Ehrennadel und) für 50 Jahre Karl Ebner, Heribert Erdmann (früherer Sänger und Ehrenmitglied) Mathias Grüber (langjähriger Vereinswirt im Adler), für 60 Jahre Georg Schmich (früherer Sänger und Ehrenmitglied), für 65 Jahre Martin Jöst (frühere Sänger und Ehrenmitglied) für 70 Jahre Hans Krug (Früherer Sänger und Ehrenmitglied). Alle geehrten durften eine Ehrenurkunde und ein Präsent entgegen nehmen.
Für aktive Sängertätigkeit wurden vom Verein, Sängerkreis Weinheim, dem Badischen und Deutschen Chorverband folgende Sänger geehrt. Für 50 Jahre Hansjöärg Mittelstädt und Gerhard Walther, für 60 Jahre Franz Weber, für 65 Jahre Bruno Amler, Georg Döringer und Günter Reinhard. Alle erhielte vom Verein und den einzelnen Chorverbänden durch Frau Mohren eine Ehrenurkunde und die Ehrennadeln ausgehändigt. Wir gratulieren allen Geehrten ganz herzlich und bedanken uns für die langjährige Treu zur Lyra.
Auch unser Chorleiter Frank Ewald durfte als kleines Dankeschön für seine erfolgreiche Tätigkeit im ablaufenden Jahr einen Präsentkorb mit einer obligatorischen Zugabe entgegennehmen. Ebenfalls ein Dankeschön für seine vielfältigen Einsätze konnte Vizedirigent Erich Schmitt entgegennehmen.

Nun war der Chor mit You raise me up einer Pop-Ballade mit Klavierbegleitung von Mihaela Tomi an der Reihe bevor es in die Pause mit dem Losverkauf ging. Diese fanden wieder reisenden Absatz, hatten sich die Gäste doch zuvor von der Vielfältigkeit der Tombola überzeugen können.

Der zweite Teil begann mit einer Programmänderung. Unsere U55 Sänger hatten sich kurzfristig entschieden das Stück „Unchained Melody“ von Alex North.zu präsentieren und erhielten hierfür viel Beifall. Mit dem Gedicht „Weihnachtslied“ vorgetragen von Hans Waldenmayr ging es im Programm weiter bevor wir gemeinsam das Lied „Leise rieselt der Schnee“ am Flügel begleitet von Mihaela Tomi sangen. Leider wird dieser Text immer mehr zum frommen Wunsch werden . Peter Kuntermann brachte mit seiner Gitarre die zwei Stücke „Happy X-mas“ und „Engel lassen laut erschallen“ und erhielt hierfür viel Beifall. Der Chor lies das Lied „Weihnachtszauber“ von Christian Siegler erklingen und Martin Diehl las die Geschichte von Heinrich Waggerl „Wozu die Liebe den Hirtenknaben veranlasste“ vor, die ein lustiges Ende hatte. Als Schlusslied des Chores stand „Halleluja“ von Kobi Oshrat in einer Bearbeitung von Hans Schlaud auf dem Programm das wiederum sehr gut beim Publikum ankam. Doch unsere Gäste ließen uns Sänger nicht von der Bühne und forderten lautstark das Trommellied das wir auch ohne vorherige Probe und Noten gerne zu Gehör brachten.

Nun war es unserem Vorsitzenden Peter Kraft vorbehalten sich bei allen Akteuren und dem Bewirtungsteam mit einem Präsent zu bedanken. Auch galt sein Dank allen Spendern von Kuchen und Tombola Geschenken. Nach den beiden gemeinsam gesungenen Liedern „Alle Jahre wieder“ und „Stille Nacht, heilige Nacht“ sprach Peter Kraft nochmals die besten Wünsche für die bevorstehenden Festtage und das neue Jahr 2019 aus. Mit der Gewinnausgabe endete ein kurzweiliger Nachmittag am frühen Abend. Doch so Manche nutzten die Gelegenheit noch zu einem gemütlichen Beisammensein. Allen Helfern die zum Gelingen dieser Feier beigetragen haben sei von dieser Stelle aus nochmals herzlich gedankt.


Unser Chef feiert seinen 75. Geburtstag
Ein beispielloses Vorbild der Lyra darf in dieser Woche seinen Ehrentag feiern. Peter Kraft trat 1959 in den Männergesangsverein Lyra ein. Zunächst als Sänger im neu gegründeten Jugendquartett und dann im Männerchor.

Seit 1978 bis heute ist er als Schriftführer Vorstandsmitglied. Im Jahre 2006 wurde er zusätzlich zum ersten Vorsitzenden gewählt und führt diese beiden Ämter bis zum heutigen Tage aus. Seit 1978 verantwortliche Mitorganisation der durchgeführten Vereinskonzerte und Vereinschorreisen wie z.B. 2003 Jubiläumsausflug an den Gardasee mit Auftritt im Markus-Dom in Venedig. Verantwortliche Mitorganisation der Vereinsjubiläen zum 60., 70., 75., und 90. Bestehen des Vereins. Verantwortliche Organisationen im Rahmen der Chorgemeinschaft unserer Dirigenten Alfons Burkhardt und Frank Ewald.
1993 Konzert der Chorgemeinschaft Burkhardt in der Stadthalle Heidelberg mit 10 Chören. Alfons Burkhardt 25 Jahre Chorleiter.
1996 mehrtägige Konzertreise der Chorgemeinschaft Burkhardt nach Rom mit 400 Teilnehmern, davon 165 Sänger.
1998 mehrtägige Konzertreise der Chorgemeinschaft Burkhardt durch Spanien (Andalusien) mit 312 Teilnehmern davon 138 Sängern.
2001 Gedächtniskonzert aller Chöre des verstorbenen Dirigenten Alfons Burkhardt in der evangelischen Kirche in Heidelberg-Handschuhsheim mit 9 Chören.
2005 mehrtätigige Konzertreise der Chorgemeinschaft Frank Ewald nach Kanada/USA mit 248 Teilnehmern, davon 96 Sänger.
Seither durfte Peter Kraft folgende Ehrungen des Vereins des Sängerkreises Weinheim, dem Badischen und Deutschen Chorverband entgegen nehmen:
1984 Silberne Ehrennadel der Lyra und des Badischen Chorverbandes.
1993 Verleihung der Kreisehrennadel in Gold für langjährige Tätigkeit im Vorstand.
1999 Ernennung zum Ehrenmitglied und Verleihung der Goldenen Ehrennadel des Vereins und des badischen Chorverbandes.
2009 Verleihung der Goldenen Ehrennadel für 50 Jahre Singen im Chor durch den Deutschen Chorverband.

Liebe Leser, sie sehen was Peter Kraft für „seine“ Lyra geleistet hat und hoffentlich noch weiter leisten kann. Deshalb wünschen wir ihm vor Allem viel Gesundheit für die Zukunft. Alle Mitglieder und besonders die Sänger bedanken sich ganz herzlich für die unschätzbare Leistung zum Wohle des MGV Lyra bei Dir lieber Peter. Bedanken wollen wir uns aber auch bei deiner lieben Frau Ursula, die Dir den nötigen Freiraum für deine Vereinsarbeit schon so viele Jahre gewährt. Wunschgemäß werden wir Dir Peter am Donnerstag in der Chorprobe dein hochverdientes Geburtstagsständchen bringen.

Liebe Sänger es dürfte für jeden selbstverständlich sein unserem Vorstand durch 100 prozentige Anwesenheit die Ehre zu erweisen. Denkt auch daran dass wir anschließend eingeladen sind.

Der Pressewart
Herbert Weber

 

 
 

 

Nachtrag zur Adventsfeier
Ganz vergessen habe ich in meinem Bericht unsere drei mutigen Sängersöhne Daniel und Robert Biesinger und Moritz Huber zu erwähnen, die sich spontan angesprochen von unserem Chorleiter Frank Ewald zum mitsingen bereit erklärt haben.

Peter Kraft 75 Jahre
Am vergangenen Donnerstag brachten wir unserem ersten Vorstand und Schriftführer vor der eigentlichen Chorprobe sein wohlverdientes Geburtstagständchen. Unser zweiter Vorstand Franz Weber überbrachte die Glückwünsche und bedankte sich im Namen aller Mitglieder für die enorme Arbeitsleistung im Verein mit einem Präsent. Aber mehr war für Ihn die Überraschung dass die mutigen Mitsänger der Weihnachtsfeier und Peter Kuntermann in der vorletzten Chorprobe dieses Jahres dabei waren. Hoffen wir dass Sie sich an unserem gemeinsamen Hobby Chorgesang weiter erfreuen. Für die Einladung nach der Chorprobe bedanken sich die Sänger ganz herzlich. Lieber Peter auch von dieser Stelle aus nochmals herzlichen Glückwunsch alles Gute und viel Gesundheit für die Zukunft.

Achtung Sänger,
wie in der letzten Probe besprochen gestalten wir am Heiligabend den Familien Weihnachtsgottesdienst in der katholischen Kirche um 17,00 Uhr mit. Der Termin zum Einsingen findet um 16,15 Uhr im Pfarrsaal statt. Der Auftritt erfolgt in Sängerkleidung.
Die letzte Probe für dieses Jahr ist am 20.12.2018 wie gewohnt im Pfarrsaal.
Die erste Chorprobe im neuen Jahr findet am Donnerstag, den 10.01.2019 statt.

Liebe Mitglieder, liebe Schriesheimer,
das Weihnachtsfest steht vor der Tür und das Jahr 2018 neigt sich seinem Ende zu. Der Chor konnte sich im 95. Jahr seines Bestehens eindrucksvoll mit einem Jubiläumskonzert präsentieren. Einen letzten öffentlichen Auftritt haben die Sänger am Heiligabend in der katholischen Kirche beim Weihnachtsgottesdienst. Der Verein bedankt sich bei Allen, die uns bei unseren Aktivitäten im abgelaufenen Jahr unterstützt beziehungsweise besucht haben. Wir wünschen Ihnen schöne und friedvolle Weihnachtstage, einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund und der LYRA wohlgesonnen.

Der Pressewart
Herbert Weber

 
 

 

Adventsfeier 2018
Liebe Mitglieder und Freunde der Lyra, wir laden Sie nochmals herzlich zu dieser Feier ein. Die Verantwortlichen haben wieder ein kurzweiliges Programm zusammengestellt und für das leibliche Wohl wird auch bestens gesorgt sein. Beachten Sie bitte die gesonderte Anzeige zur Feier in dieser Ausgabe. Wir wünschen schöne und besinnliche Stunden im Kreise der Lyrafamilie.
Tombolaspenden (sofern sie nicht eingesammelt wurden) werden bis Samstag 08.12 14,00 Uhr im Pfarrsaal angenommen. Die Kuchenspenden sollten bis Sonntag 09.12. 14,00 Uhr im Pfarrsaal abgegeben sein.
Allen Spendern bereits herzlichen Dank!


Auf- und Abbauarbeiten
Aufbau ab Samstag 08.12.18 10,00 Uhr. Abbau am Montag, den 10.12.18 ebenfalls ab 10,00 Uhr.
Der Zeitpunkt zum Einsingen wird in der Probe am Donnerstag festgelegt.


Rückblick Frauentreff
Am 29.11.18 traf sich der "harte Kern" der Lyra Frauen zur traditionellen Adventsfeier bei Sonja Kremer. Nachdem sich die Frauen bei Frikadellen und Sonjas legendärem Kartoffel- u. Feldsalat gestärkt hatten, ging man zum gemütlichen Teil über. Es wurde von der guten, alten Zeit, immerhin besteht der Treff seit 24Jahren, erzählt und sehr viel gelacht.
Danke Sonja, es war wieder wunderschön bei Dir!
Rita

Der Pressewart
Herbert Weber

 

 

 

Advent Advent, ein Lichtlein brennt…
Wie schnell vergeht die Zeit und bald ist Weihnachten. So wollen wir unsere Mitglieder, Freunde und Gönner wieder zu unserer Adventsfeier am Sonntag, den 09.12.2018 um 15,00 Uhr in den großen Saal des katholischen Pfarrzentrums herzlich einladen. Gerne würden wir Sie bei uns begrüßen um mit uns gemütliche und schöne Stunden bei Kaffee und Kuchen in vorweihnachtlicher Atmosphäre zu verbringen. Der Chor wird wieder Lieder und Weisen vortragen. Auch dieses Jahr haben wir wieder junge Künstler der Musikhochschule Mannheim für unser Programm gewinnen können. Eine reichhaltige Tombola möchten wir mit ihrer Hilfe bereitstellen, deren Erlös wir für die laufenden Ausgaben verwenden werden. Deshalb bitten wir um Geschenke für diese. Ab Montag, den 03.12.2018 werden wie gewohnt Mitglieder Sie besuchen und Geschenke einsammeln. Selbstverständlich können diese auch bei der Vorstandschaft, ihnen bekannten Sängern oder am Samstagvormittag ab 10,00 bis 14,00 Uhr im Pfarrsaal abgegeben werden. Geldspenden hierfür nehmen wir auch gerne entgegen und stellen auf Wunsch eine Spendenbescheinigung aus. Für den Sonntagskaffee sind Kuchenspenden ebenfalls gerne willkommen. Wer uns hierzu Kuchen bereitstellen möchte, möge sich bitte mit Hildegard Bischofberger (Tel.65351) wegen Sorte/Art absprechen.

Wir möchten uns schon jetzt herzlich für ihre Unterstützung und ihr Kommen bedanken und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Lyra Frauentreff
Die Frauen treffen sich am Donnerstag, den 29.11.2018 um 18,30 Uhr zum gemütlichen Beisammensein bei Sonja Kremer im Dossenheimer Weg.

Die Sänger sind ebenfalls am Donnerstag ab 18,45 Uhr bei der Probe gefordert!

Der Pressewart
Herbert Weber