Archiv: Februar 2019
 

 

Nachruf

Am 23.02.2019 verstarb unser Ehrenmitglied
Ewald Blümmel


Herr Blümmel war seit 1960 Mitglied und ein guter Bassist im Jugendquartett der Lyra in den sechziger Jahren.
Durch seine Studienzeit und anschließende berufliche Laufbahn beendete er sein aktives Singen, blieb aber
dem Verein als passives Mitglied treu. Nach schwerer Krankheit ist er nun für immer von uns gegangen.
Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie.
Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Der Vorstand

 

 

Nach getaner „Arbeit“
ging es am Donnerstag zur närrischen Singstunde über. Wolfgang Frank hatte die Wurst gespendet und so stärkten sich die Sänger bei Weck, Worscht und Woi. Danach ließen sich die Witze Erzähler Wolfgang Frank und Timo Fersching nicht lange bitten. Alex Biesinger, Peter Günther an den Gitarren mit Rainer Huber und Hans Waldenmayr zogen die Lacher als „Heidelberger Studenten Boy Group“ auf ihre Seite. Gelungen war auch der Auftritt vom „Duo Frank“ (Christian und Onkel Wolfgang) mit dem Lied: „Schriese iss ä Städtche“ nach einem Text von unserem verstorbenen Mitglied Georg Hauser, bei dem alle Sänger den Refrain kräftig mitsangen. Insgesamt eine wunderschöne „Nachsingstunde“. Danke an alle Akteure und an Wolfgang Frank für die Wurstspende.
Sänger denkt daran die Wettstreitvorbereitungen laufen auf Hochtouren. Deshalb ist vollständiger und regelmäßiger Probenbesuch angesagt. Den Urlaubern in den Faschingsferien wünschen wir schöne Tage und kommt wieder gesund zurück.

Der Pressewart
Herbert Weber

 

Einen runden Geburtstag
feierte in der vergangenen Woche unser Mitglied und Ehefrau unseres Vizedirigenten Erich Schmitt, Anita Schmitt. Die Vertreterin der Passiven Christel Augustin und unser Vorstand überbrachten die Glückwünsche mit den besten Wünschen für die Zukunft. Als Dankeschön für die geleistete Mitarbeit übergaben sie ein Präsent. Liebe Anita auch von dieser Stelle aus nochmals herzlichen Glückwunsch und viel Gesundheit für die Zukunft. Für die Spende sagen wir herzlichen Dank.

Einige Tage später
feierte unser Chorleiter Frank Ewald seinen 50. Geburtstag. Da er an seinem Ehrentag nicht anwesend war, überbrachten viele Lyraner durch die modernen Medien die Glückwünsche an seinem Ehrentag. Am vergangenen Donnerstag nutzte unser Vorstand Peter Kraft vor Beginn der Chorprobe die Gelegenheit die nachträglichen Glückwünsche des Vereins zu überbringen. Verbunden mit dem Dank für die lange, gute und erfolgreiche Zusammenarbeit übergab er ein Präsent. In einer kleinen Laudatio ließ Hans Waldenmayr nochmals das erfolgreiche Wirken von Frank Ewald bei der Lyra Revue passieren. Unser Altmeister der Vizedirigenten Hansjörg Mittelstädt stimmte nun das Ständchen an und so ließen wir Sänger unseren Chorleiter musikalisch „Hoch“ leben. Frank Ewald bedankte sich ganz herzlich für die überbrachten Glückwünsche und gab der Hoffnung Ausdruck mit dem Verein noch lange erfolgreich zusammenarbeiten zu können. Lieber Frank wir wünschen Dir hierfür viel Gesundheit. Für die Einladung nach der Chorprobe zu Weck, Worscht und Woi bedanken wir uns ganz herzlich.

Närrische Singstunde
Am kommenden Donnerstag, den 28.02.2019 werden wir nach der eigentlichen Chorprobe uns zur „närrischen Singstunde“ bei Essen und Trinken zusammen setzen. Natürlich darf jeder in närrischer Kleidung hierzu erscheinen. Auch sind närrische Beiträge gerne willkommen.

Liebe Sänger,
wir haben viel Arbeit vor uns um zu den angemeldeten Sängerfesten gut gerüstet zu sein. Nehmt die Worte unseres Chorleiters ernst und lernt vor allem die englischen Texte zu Hause, damit wir die Auftritte ohne Noten bewältigen können.
Gefreut haben wir uns, dass unser Sänger Tim Weber nach einer längeren Pause sich wieder in der Probe eingefunden hat.

Der Pressewart
Herbert Weber

 

 

Achtung Vorstandsmitglieder!
Am Mittwoch, den 20.02.2019 findet um 19,30 Uhr im Gasthaus zum „Weißen Lamm“ die in der letzten Probe angekündigte Vorstandssitzung statt. Wir bitten um vollzähliges Erscheinen!

Das halbe Jahrhundert
hat unser musikalischer Leiter Chordirektor ADC Frank Ewald am vergangenen Wochenende vollendet. Wir gratulieren hierzu ganz herzlich und wünschen für die Zukunft alles Gute. Gleichzeitig bedanken wir uns ganz herzlich für die seit 2000 währende vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit. Wir werden ihn am Donnerstag vor der Chorprobe musikalisch hochleben lassen!
Also Sänger am Donnerstag ganz pünktlich und vollzählig erscheinen Wir sind dabei zwei neue Stücke für die diesjährige Sängerfestsaison einzustudieren. Deshalb ist es besonders wichtig, dass alle Sänger regelmäßig anwesend sind und konzentriert mitarbeiten.

Der Pressewart
Herbert Weber

 

 


Hallo liebe Mitglieder und Leser,
wenn Sie sich gewundert haben, dass in den beiden letzten Ausgaben die Lyra nicht vertreten war, so war der einzige Grund hierfür, dass der Pressewart und sein Stellvertreter sich im Urlaub befanden und es keine besondere Vorkommnisse in dieser Zeit gab. Nun läuft es wieder normal weiter und ich darf Sie gleich auf unseren wichtigen Vereinstermin hinweisen.

 

Einladung und Voranzeige

zur ordentlichen Mitgliederversammlung

des MGV ' LYRA ' 1923 Schriesheim e.V.

am 21.3.2019

im großen Saal des kath. Pfarrzentrums
Beginn 20.15 Uhr

 

Tagesordnung

1. Eröffnung durch den Vorsitzenden

2. Jahresberichte des Vorstandes

3. Aussprache über die Jahresberichte

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Wahlen ( 2.Vorsitzender / Kassenprüfer )

6. Satzungsanpassung wegen DSGVO

7. Verschiedenes

Anträge bzw. Änderungen zur Tagesordnung müssen schriftlich beim
1.Vorsitzenden Peter Kraft, Friedensstr. 25 in 68542 Heddesheim
bis 1 Woche vor Beginn eingegangen sein ( § 11 der Satzung )

 

Der Pressewart

Herbert Weber