Archiv: Mai 2019
 
 

 

Dieses Mal wurde es Silber!
Doch der Reihe nach. Am Sonntag nahmen wir mit unserem „Projektchor“ Eintracht Birkenau/Lyra Schriesheim am Volksliederwertungssingen des GV „Liederkranz1919 e.V. Lampenhain teil. Gemeldet hatten wir uns für die Klasse M2. Doch die Festdirigentin beschloss dass wir in einer Sonderklasse antreten mussten obwohl es weitere drei Chorgemeinschaften gab, die in den jeweiligen Klassen antreten duften. Was dahinter steckte weiß leider keiner. So brachten wir unsere drei Stücke: „Spielmann spiel auf“ von Josef Cleuver, „Rock mi“ von Voxxclub Arr. Pascqale Thibaut und „Vive Làmour“ von Alice Parker/ Robert Shaw zu Gehör. Der Wertungsrichter Jürgen Faßbender hatte an unserem zweiten Lied offentsichtlich kein Gefallen gefunden und drückte uns mit den beiden anderen Liedern auf „Goldkurs“ liegend im Endergebnis zum Silberdiplom.
Mal sehen was er in der Partitur zu bemängeln hatte. Wir werden dies in der nächsten Probe zusammen mit unserem Chorleiter besprechen. Der war jedenfalls mit dem Auftritt der Chorgemeinschaft zufrieden. Aber ein Silberdiplom ist ja auch nicht schlecht und zudem haben wir ja den ersten Klassenpreis und Dirigentenpreis dank der unverständlichen Einteilung gewonnen.

Vielen Dank allen Sängern, die so fleißig bei der Sache waren und hoffentlich weiter sind. Jetzt wollen wir die Zeit nutzen uns zu unserem dritten gemeinsamen Auftritt beim Bruderverein „Eintracht Schriesheim“ zum Jubiläumssingen am 29.06.2019 vorzubereiten.

Achtung Sänger!
Am Donnerstag, den 30.05.2019 Christi Himmelfahrt (Vatertag) entfällt die Chorprobe!
Am Freitag, den 31.05.19 ist um 18,30 Uhr Chorprobe in Birkenau. Die Lyrasänger sind dazu herzlich eingeladen. Abfahrt wie immer am Festplatz.

Der Pressewart
Herbert Weber

 

 

 

Der GV „Liederkranz 1919 e.V.“ Lampenhain
feiert am kommenden Wochenende sein 100 jähriges Bestehen. Wir beteiligen uns zusammen mit unseren Sangesfreunden von der Eintracht Birkenau als Projektchor in der Sonderklasse beim Volkswertungssingen.
Wir treffen uns hierzu am Sonntag, den 26.05.2019 um 10,00 Uhr am Festplatz um nach Heiligkreuzsteinach, wo das Wertungssingen stattfindet zu fahren. Dort treffen wir uns um 10.45 Uhr vor dem Eingang der Steinachtalhalle zum Einsingen. Der Auftritt erfolgt in Sängerkleidung ohne Krawatte. Um Pünktlichkeit und Vollzähligkeit wird gebeten.
Nochmals an alle Sänger die Bitte unsere letzte Probe vor dem Auftritt am Donnerstag 23.05.19 um 19,00 Uhr in Schriesheim im Pfarrsaal zu nutzen, damit wir bestens vorbereitet zum Wettbewerb fahren können!

Herzlichen Glückwunsch
unserem jüngsten Jungsänger Peter Kuntermann dem wir in der letzten Chorprobe sein erstes Geburtstagsständchen von einem Männerchor bringen konnten!

Der Pressewart
Herbert Weber

 

 

 

80 Jahre
wurde in der vorletzten Woche unser aktives Ehrenmitglied und Tenorsänger Günter Reinhard. Da er an seinem Ehrentag nicht anwesend war überbrachte unser erster Vorsitzender Peter Kraft in der letzten Chorprobe die Glückwünsche des Vereins und übergab ein Präsent für die jahrzehntelange aktive Hilfe im Verein. Gleichzeitig ließen wir den Jubilar musikalisch hochleben. Lieber Günter, wir wünschen Dir noch viele Jahre gute Gesundheit, damit Du noch lange deiner Familie und der Lyra beistehen kannst.

Nur noch zwei Proben
bis zu unserem nächsten Wertungssingen in Lampenhain. Deshalb Sänger seid vollzählig dabei, damit wir unseren Erfolg mit dem Projekt der Chorgemeinschaft Birkenau/Schriesheim in diesem Jahr wiederholen können. Wie bereits in der letzten Probe in Birkenau bekannt gegeben sind die letzten beiden Proben wie folgt festgelegt:
Donnerstag 16.05.19 keine Probe!
Freitag 17.05.19 18,30 Uhr Probe in Birkenau! Abfahrtszeit in Schriesheim wie gewohnt.
Donnerstag 23.05.19 19,00 Uhr Probe in Schriesheim Pfarrsaal!
Freitag 24.05.19 keine Probe!
Sonntag 26.05.19 Wertungssingen in Lampenhain !
Abfahrt nach Lampenhain und Einsingen/Auftritt wird am 23.5. bekannt gegeben.
Auftritt in Sängerkleidung ohne Krawatte!


Der Pressewart
Herbert Weber

 


 

70 Jahre
wurde in der vorletzten Woche unser passives Mitglied Alfred Flößer. Unsere Vertreterin der Passiven Christel Augustin überbrachte dem Jubilar die Glückwünsche und bedankte sich für die Treue zum Verein mit einem Präsent. Lieber Herr Flößer wir wünschen ihnen auch von dieser Stelle aus nochmals alles Gute und viel Gesundheit für die Zukunft. Für die Spende bedanken wir uns ganz herzlich.

Gelungener Ostern Familiennachmittag
In einer etwas abgewandelten Form fand dieses Jahr unser Ostermontag-Nachmittag im Pfarrsaal statt.
Peter Kraft konnte die recht zahlreich erschienenen „Alten“ begrüßen, die unserer Einladung gefolgt sind. Bei einem sehr reichhaltigen Kuchenbuffet und Kaffee/Tee hatte man genügend Zeit zu einem Plausch.
Doch dann konnte Hans Waldenmayr eine Überraschung ankündigen. Unser aktiver Sänger Willi Schrepp und seine Frau hatten ihre Enkeltochter Sarah Schrepp mitgebracht, die uns spontan mit den zwei Stücken „Wenn ich ein Vöglein wär“ und der Champagner Arie aus der Oper Don Giovanni von Wolfgang Amadeus Mozart am Flügel überraschte. Ein rieser Applaus war der Lohn für den gekonnten und ohne Noten vorgetragenen Auftritt. Liebe Sarah ein ganz herzliches Dankeschön für deinen Mut.
Auch Hans Waldenmyr hat sich mit seiner Tonbildschau tolle Bilder ausgesucht, die uns zurückführten in die alten Adlerzeiten bis zu unserer großen Konzertreise nach Amerika und Kanada. Lieber Hans auch dir ein herzliches Dankeschön für deine Mühe. So vergingen schnell die Stunden und alle Besucher gingen zufrieden am Abend nach Hause.
Herzlichen Dank an alle Kuchenspender für das tolle Kuchenbuffet und an die Organisatoren, Helfer der Bewirtung ohne die der Nachmittag nicht möglich gewesen wäre.

Achtung Sänger
nachdem wir am vergangenen Freitag gemeinsam in Birkenau geprobt haben, treffen wir uns am Donnerstag, den 02.05.2019 wie angekündigt um 19,00 Uhr im Pfarrsaal in Schriesheim zur gemeinsamen Probe. Am Freitag, den 03.05.2019 proben wir um 18,30 Uhr gemeinsam in Birkenau im Sängerheim an der Tuchbleiche.
Am Samstag, den 04.05.2019 findet das Wertungssingen in Afolterbach ab 16,00 Uhr statt. Da die Auftrittsfolge bis zum Redaktionsschluss nicht feststand werden die genauen Termine für Auftrtt und Abfahrt in den Proben bekannt gegeben. Das Gleiche gilt für die Auftrittskleidung. Liebe Sänger seid alle anwesend, damit wir das Projekt zu dem wir uns gemeinsam entschlossen haben erfolgreich beginnen.

Der Pressewart
Herbert Weber