Archiv: Mathaise-Markt 2008 Das Motto unseres Wagens: Österreich zu Gast in Schriesheim

Der Mathaisemarkt 2008 läuft



und die Lyra war mit dabei, als Bürgermeister Höfer am vergangenen Freitag diesen eröffnete. Für uns Lyraner war es eine besondere Freude, dass unsere langjährige Theaterspielerin Katharina Rufer zu einer der beiden Weinprinzessinnen gekürt wurde. Liebe Katharina wir gratulieren dir und wünschen dir und dem neuen Dreigestirn für das kommende „Amtsjahr“ viel Freude und Spaß. Zu Ehren der scheidenden und neuen Weinhoheiten umrahmten die vereinten Schriesheimer Männerchöre den Krönungsabend mit den Liedern „Vom Wein“; „Die Rose von Burgund“ und „Aus der Traube in die Tonne“.
Zweiter Höhepunkt des Mathaisemarktes ist sicher alljährlich der Festzug am Sonntag, der hauptsächlich von den Schriesheimer Vereinen gestaltet wird. Und so war es für die Lyra auch dieses Jahr wieder selbstverständlich sich mit einem Festwagen zu beteiligen. „Schriese im Herzen der Welt“ war das Motto des Umzuges und wir vertraten unser Nachbarland Österreich. Unter der Regie unseres zweiten Vorsitzenden Franz Weber wurde von vielen Helfern ein gelungener Motivwagen zusammengestellt. Die Besatzung mit „Sissi“ Ingo Kuntermann, „Mozart“ Theo Windisch sowie Walter Schwarz, Hanspeter Erdmann, Jürgen Bischofberger ,.Franz Weber und Franz am Akkordeon taten ein übriges dazu und fanden viel Anerkennung bei den Zuschauern.
Ein herzliches Dankeschön an Alle die sich an dieser Sache beteiligt haben, besonders an den langjährigen Fahrer Siegfried Bauer, der nicht nur seinen Traktor wieder auf Hochglanz gebracht und geschmückt hatte, sondern die Wagenbesatzung sicher durch die Strassen steuerte. Dank auch an die Familie Heinrich Müller, bei denen wir wieder unseren Wagen im trockenen vorbereiten konnten.

   
Abend der Schriesheimer Vereine beim Mathaisemarkt,
war jetzt schon traditionell angesagt am Mathaisemarkt-Montag. Klaus Urban hatte wieder die Aufgabe übernommen, durch das Programm zu führen, was ihm bestens gelang. Bei einem solchen Abend dürfen natürlich die Schriesheimer Männerchöre mit ihren Liedern nicht fehlen.
Dabei ist es auch die Gelegenheit für die Vize-Dirigenten der einzelnen Chöre ihr Können zu beweisen. Das 1. Lied „Vom Wein“ dirigierte Dieter Fuhrer, als nächstes „Land wir kommen und wir gehen“ unter der Leitung von Martin Fallenbüchel, es folgte unter Erich Schmitt „Das Badner Lied“ und zum Schluss „Aus der Traube in die Tonne“ unter Markus Hölzel. Den Vize-Dirigenten für ihren Einsatz und dem Festwirt für die Einladung ein herzliches Dankeschön.